GSP

Gesamtstaubprobenahmesystem GSP zur E-Staub-Probenahme

In Verbindung mit einer Probenahmepumpe ist das GSP geeignet für den personengetragenen Einsatz zur Messung der einatembaren Staubfraktion (E-Staub/Gesamtstaub, Schimmelpilze/Hefen).

Es existiert in folgenden Versionen:
- ausgelegt auf einen Volumenstrom von 3,5 l/min
- ausgelegt auf einen Volumenstrom von 10 l/min

Die Versionen unterscheiden sich im Erfassungskegel. Die Erfassungskegel sind so konstruiert, dass die Ansauggeschwindigkeit beim jeweiligen Volumenstrom 1,25 m/s beträgt. Dies ist eine Konvention und entspricht in etwa der Einatemgeschwindigkeit des Menschen. Mit dem GSP 10 (b) werden kürzere Messzeiten ermöglicht bzw. eine verbesserte Bestimmungsgrenze erreicht. Zusätzlich steht für die Bestimmung von Staubinhaltsstoffen mehr Probenmaterial zur Verfügung.

Die Filterkassette wird mit Glasfaserfiltern oder Membranfiltern einer Porenweite von 8 µm und einem äußeren Durchmesser von 37 mm ausgerüstet.

Page 1 of 1
18 Items Found, Show items 1 - 18